Unsere Botschafter*innen unterstützen die Ziele & die Vision der Green Actors Lounge.

Andrea Gerhard

Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit begleiten mich seit Jahren. Mein damit verbundenes Engagement ist eine Herzensangelegenheit, mit dem ich Menschen dazu bringen möchte, einen Blick auf die Missstände unserer Gesellschaft zu werfen – und ich möchte ihnen zeigen, dass eine Veränderung hin zu einer Welt, die lebenswerter ist und uns damit viel zurückgibt, möglich ist. Als Schauspielerin lege ich diese Anliegen nicht am Filmset ab, sondern versuche gerade dort Ideen einzubringen und andere zu unterstützen, neue Wege zu gehen. Einen Film zu drehen ist Teamwork, nachhaltiger Leben auch. Und damit wir alle in Bewegung kommen, bin ich eine Botschafterin der GAL, die positiv denkt und gleichzeitig kritisch auf die Dinge schaut, um die Green Actors Lounge in ihrem Wachstum und ihrer Wirksamkeit tatkräftig zu unterstützt.

Anne Menden

Wir sollten uns alle mehr um einen nachhaltigen Lebensstil bemühen, ob bei der Ernährung, dem Konsum oder bei der Arbeit - und dazu gehört natürlich auch das Schauspiel. Hier kann man auf viele Kleinigkeiten achten und einen Unterschied machen. Zusammen mit der Green Actors Lounge möchte ich diesen Fortschritt vorantreiben und freue mich Teil dieser Bewegung zu sein.

Barbara Meier

Ich finde die Idee der Green Actors Lounge toll und unglaublich wichtig! Ich freue mich, dass ich sie aktiv unterstützen kann. Umweltschutz und Nachhaltigkeit liegen mir schon sehr lange am Herzen und ich setze mich in verschiedenen Bereichen dafür ein - unter anderem als WWF Botschafterin gegen Plastikmüll im Meer und als Textilbotschafterin des Entwicklungsministeriums für Fair Fashion. Nun kann ich mich endlich auch in meinem zweiten beruflichen Feld, dem Schauspiel, für einen verantwortungsvolleren Umgang mit unseren Ressourcen einsetzen. Es ist so toll und inspirierend, wie viele einflussreiche Personen aus unserer Branche sich bei der Green Actors Lounge zusammentun, um gemeinsam für eine Veränderung zu kämpfen! Ich hoffe sehr, dass wir mit unseren Aktionen viele weitere Menschen inspirieren und motivieren können, sich mit uns auf dem Weg zu grüneren Produktionen zu machen! Wie schön wäre es, wenn wir die Freude am Film damit verbinden könnten, die Welt ein wenig schöner und gesünder zu machen…

Ben Unterkofler

Nachhaltigkeit und der Kampf gegen soziale Ungleichheiten waren nie wichtiger als heute. Als einer der Gründer der Social Impact Marke share steht für mich die Gesellschaft und das soziale Miteinander im Vordergrund meines Handelns. Neben der Welt des Konsums, in der täglich immer mehr bewusste Kaufentscheidungen getroffen werden, spielt auch die Filmbranche eine entscheidende Rolle als Stimme für soziale Gerechtigkeit und ökologische Nachhaltigkeit. Daher ist es mir eine Herzensangelegenheit, die Green Actors Lounge zu unterstützen.

Lenn Kudrjawizki

Unsere Reise in eine nachhaltigere Zukunft geht auch in 2022 weiter! Zusammen mit Klima Neutral Jetzt jetzt freue ich mich als Botschafter der Green Actors Lounge auf jede einzelne Begegnung mit und jede Inspiration von Euch, um gemeinsam Dinge nachhaltig zu verändern, neu zu gestalten und bereits erreichtes zu feiern! Let’s be creative!

Murali Perumal

Wir als Filmschaffende haben im Rahmen der Green Actors Lounge die Chance, als Vorbilder für unsere Gesellschaft, wichtige Impulse der Nachhaltigkeit nach außen zu senden und auf die Verantwortung jedes Einzelnen gegenüber unserer Umwelt und Erde aufmerksam zu machen. Die Green Actors Lounge dreht sich nicht um uns Filmschaffende, sondern um unsere Visionen und Handlungen für einen gerechteren, diverseren und ökologisch wertvollen Umgang mit unserer Umwelt. Ein altes Sprichwort der amerikanischen Ureinwohner besagt: "Behandelt die Erde gut: Sie wurde Euch nicht von Euren Eltern geschenkt, sondern von Euren Kindern geliehen.

Rebecca Kunikowski

Gerade im Bereich Mode habe ich festgestellt, dass sich etwas tun muss. Es wird so viel Kleidung vernichtet oder einfach in umweltschädlichen und menschenunwürdigen Prozessen hergestellt, das gerade da ein Augenmerk drauf gelegt werden muss. Daher unterstütze ich auch Berliner Label , die nachhaltig und umweltfreundlich produzieren. Gerade das Thema „Nachhaltigkeit“ muss viel mehr in allen Bereichen betrachtet werden

Samuel Koch

Film, Fernsehen und mindestens das Bewegtbildmedium bleiben die einflussreichsten und meist konsumiertesten Medien unserer Zeit. Durch öffentliche Medien geht eine ebenso große Wirkung auf die Menschen der Zukunft aus wie durch die Schulbildung. Mit diesem Einfluss geht eine große Verantwortung einher! Deshalb halte ich es nicht nur für wichtig, einem Geist der Zeit in Themen wie Nachhaltigkeit, Inklusion und Diversität hinterherzuhinken, sondern mindestens als gutes Beispiel voranzuschreiten – und das gilt für alle Gewerke, vor, hinter und in der Kamera.

Sarah Alles

Ich bin Botschafterin der Green Actors Lounge, weil Nachhaltigkeit ein allumfassendes Thema unserer Zeit ist und auch die Filmindustrie ihren Beitrag leisten muss. Der Anfang jeder gesellschaftlichen Veränderung ist Aufmerksamkeit und die können wir mit dieser Initiative schaffen. Die Green Actors Lounge gibt dem Umweltschutz und dem verantwortlichen Umgang mit Ressourcen in einer Branche Raum, deren Prioritäten dem bisher häufig entgegengewirkt haben. Das wollen und können wir ändern. Gemeinsam.

Sofie Eifertinger

Vom Kokon zum Schmetterling. Am Set fühle ich mich wie ein frisch geschlüpfter Schmetterling. Meine Arbeit erfordert eine hohe Sensibilität und ein Einlassen auf die Situation vor Ort. Je wärmer und sanfter das Umfeld vor und hinter der Kamera ist, desto leichter fällt es mir mich zu entfalten. Ich möchte die Filmbranche dabei unterstützen Räume zu kreieren, in denen wir uns frei fühlen. Bei KITZ habe ich die ersten Schritte in diesem Prozess miterleben dürfen: Intimität als integralen Teil des Filmprozesses zu erlauben, Vokabeln zu finden und mit ihnen neue Skripte der Interaktion gemeinsam im Team zu entwickeln. Mit der Green Actors Lounge setzen wir dafür einen klaren Flügelschlag.

Stefan Jürgens

Faire Arbeitsbedingungen, Gleichberechtigung und Nachhaltigkeit sind Standards, der sich auch unsere Branche verpflichtet fühlt. Wie erreichen wir dauerhaft ein gutes und menschliches Miteinander im Filmgeschäft? Wie grün sind unsere Produktionen und wie steigern wir Diversität in Drehbüchern und Cast ? Was können wir tun, um soziale Ungerechtigkeiten zu überwinden ? Die Green Actors Lounge bietet ein wunderbares Forum für einen konstruktiven und lebendigen Austausch aller Beteiligten und Interessierten. Es gibt Panels und Workshops, neue Denkanstöße und viel Zeit und Raum zum Networking. Ich freue mich, dieses Projekt als Botschafter unterstützen zu können und bin gespannt auf zwei interessante Tage.

Steve Windolf

Ich engagiere mich bei der Green Actors Lounge als Botschafter, weil es ein sehr gutes Forum ist, den Austausch über nachhaltige Ideen und Lösungen innerhalb der Filmindustrie zu diskutieren und anzuregen. Hier kann man sowohl auf inspirierende Menschen mit sensationellen Ideen und Ansätzen als auch auf tolle nachhaltige Produkte stoßen. Sich zu auszutauschen und zu vernetzen sind die Grundvoraussetzungen, um schließlich mit vielen Menschen gemeinsam etwas zu verändern - und dafür steht die Green Actors Lounge.

Timur Bartels

Als Schauspieler und Person des öffentlichen Interesses hat man oft mehr Einfluss, als man sich bewusst ist und damit einher geht eine große Verantwortung. Gleichzeitig leben wir Künstler aber auch in einer "Bubble", die nicht den Strukturen entspricht, die überall in Deutschland vorzufinden sind. Hier in Berlin lebe ich in ganz anderen Umständen, wie Menschen auf dem Land. Ich kann jederzeit öffentliche Verkehrsmittel nutzen, im Supermarkt gibt es eine riesengroße Auswahl an veganen Produkten usw. In anderen Orten sind die Begebenheiten und Einstellungen und damit auch die Einflüsse ganz anders. Zum Beispiel sind viele auf ihr Auto angewiesen und haben gar nicht die Möglichkeit, Alternativen zu nutzen. Dasselbe gilt für soziale Strukturen. Es gibt auch in Deutschland sehr viel soziale Ungerechtigkeit. Rassismus und Sexismus sind für viele Menschen Alltag. Deshalb finde ich es so unheimlich wichtig in den Austausch zu gehen, zuzuhören und zu verstehen, warum es diese Missstände gibt, darüber zu sprechen, genauso wie den Menschen eine Stimme zu geben, die dagegen angehen. Nur gemeinsam können wir Veränderung und Fortschritt schaffen, aus diesem Grund freue ich mich Botschafter für die Green Actors Lounge zu sein und für mehr Gerechtigkeit einzustehen.

Yara Hoffmann

Die Film- und Medienbranche trägt die Verantwortung, nicht nur abzubilden was Nachhaltigkeit bedeutet und aufzuzeigen, was noch fehlt. Sie darf und muss diese Lücken selbst füllen, lernen, verstehen und dann auch für uns alle einordnen. Denn Nachhaltigkeit ist weitaus mehr als CO2 Kompensation. Nur wenn sie gelebt wird, begreifen wir ihre Dimension. Und können wirklich etwas verändern. Ich unterstütze die Green Actors Lounge mit ganzem Herzen, weil sie genau hier ansetzt, selbst divers ist und sich auch genau so vielschichtig und authentisch für ganzheitliche Nachhaltigkeit einsetzt.

Auch mit als Botschafter*in dabei: Luise Befort, Luisa Gaffron & Hardy Krüger